Sonntag, 20. August 2006

Und schon wieder zurück


In diesem Häuschen in der finnischen Einsamkeit haben wir die letzten 2 Wochen verbracht, 2 Wochen ohne Strom, fließendes Wasser, Telefon und PC - sehr erholsam.


Ich hatte richtig viel Zeit zum Lesen, Stricken, Spazieren oder einfach nur Faulenzen, das Kochen haben meistens Laura und ihre Freundin ( freiwillig) übernommen. Dafür wurden sie auch mit neuen Socken belohnt!

Wir haben natürlich auch einige Museen besichtigt, und dieses Bild aus dem Museum für Kunsthandwerk in Jyväskylä möchte ich euch nicht vorenthalten.

Es gab dort eine Sonderausstellung zum Thema Wolle färben mit Pflanzenfarben, und die beiden Initiatorinnen haben dieses Strickzeug hergestellt,.Die Stricknadeln bestehen aus 2 Meter langen Pinienstämmen und die Wolle aus handgefärbter Sisalschnur.
Damit man sich die Größe vorstellen kann, musste Laura mit aufs Foto.

Übrigens hat sich meine Sock-bag-Fee bei mir gemeldet und zu meiner S-B-Partnerin hatte ich auch schon Kontakt. Ich habe auch schon eine Idee für eine Tasche, anfangen werde ich allerdings erst in ein paar Tagen, denn es wartet noch jede Menge Wäsche und Gemüse aus dem Garten auf mich

Kommentare:

  1. Das muss ja ein besonderes Erlebnis gewesen sein. Kaum vorzustellen - ohne Strom. Ich hab' so einen Urlaub vor langer Zeit einmal gemacht, auf einer Kaerntner Alm und es war wunderbar. Die Socken sind lieb geworden.

    AntwortenLöschen
  2. the sock picture is sooo cute!

    AntwortenLöschen