Montag, 18. Juni 2007

Recycling

Man nehme einen Stapel alter bestickter Tischdecken, die durchaus Flecken oder Löcher haben dürfen


Lavendel

man suche sich die schönsten Stickmotive aus und zeichne z.B. Herzen oder einfach Quadrate auf den Stoff, der dann grob ausgeschnitten wird
jeweils doppelt - vorne mit Motiv, hinten uni

man nähe entlang der Linien mit kleinen Stichen ( Wendeöffnung nicht vergessen ) und schneide dann die Nahtzugaben sehr knapp ab, bei Außenecken die NZ schräg wegschneiden, bei Innenecken - siehe Herz - bis zur Naht einschneiden

man wende die Teile mit Hilfe einer Stricknadel oder eines Essstäbchens, fülle sie mit Lavendel und nähe die Öffnung von Hand mit kleinen Stichen zu

fertig!

Kommentare:

  1. ....oh die sind bezaubernd, so eine schöne idee und so wunderschön umgesetzt....
    annette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judith,

    die sind echt der Knaller!
    Tolle Idee. Ich glaub ich muss mal mit meiner Oma telefonieren ;)

    Viele liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Sehen aus wie die Tischdecken, die meine Mama früher hatte. Geniale Idee.

    AntwortenLöschen
  4. What a great idea! Thanks for commenting on my blog so that I could find you!!

    AntwortenLöschen
  5. Was fuer eine tolle Idee! Schoen sind sie geworden!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, diese Herzen sind super schön. Ich würde auch gerne so schön sticken können.

    Liebe Grüße
    Feruzan

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine wirklich geniale Idee. Meine Oma hatte früher solche Decken und Kissenbezüge. Muß ich doch glatt mal bei meiner Mutter nachfragen, ob es die noch irgendwo gibt *g*.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen