Dienstag, 24. Juli 2007

taschensüchtig?

Ich weiß auch nicht, woran das liegt. Immer wenn ich etwas in meinen Augen besonders Schönes fertig habe - sei es ein Mäppchen, eine Tasche oder auch den gehäkelten Beutel - kann ich gar nicht mehr damit aufhören.
Es ist wie eine Sucht, man findet immer neue Farbkombinationen und hat auch während des Nähens ständig Ideen im Kopf, die man am liebsten sofort umsetzen würde.

So sind fast in einem Rutsch diese Taschen aus altem Leinen entstanden, und das obwohl meine Nähmaschine letzte Woche plötzlich gestreikt hatte. Schweren Herzens brachte ich sie dann in die Werkstatt wo ich sie leider erst nach meinem Urlaub wieder abholen kann
(wie gut, dass ich damals meine alte Nähmaschine behalten habe)


Hier sieht man ganz gut die Innenausstattung mit Tasche und Schlüsselanhänger

Und dann bringt mich ja auch die ein oder andere Bloggerin auf schöne Farbkombinationen...es ist zwar nicht ganz Rosenrot und Apfelgrün, aber ziemlich nah dran...


Kommentare:

  1. Deine Taschen gefallen mir wirklich gut. Besonder in der Kombi rosa/apfelgrün. Toll

    AntwortenLöschen
  2. Anonym07:34

    Diese "Sucht" kenne ich, das geht mir genauso;o) Hab eich etwas gut hinbekommen oder/und e sgefällt mir gut, dann geh eich meistens in eine Massenproduktion über;o)

    Deine Taschen sehen aber auch toll aus, prima.
    lG bine

    AntwortenLöschen
  3. Deine Taschen sind schön geworden - nachahmenswert - (darf ich ????)
    ich hab da doch noch irgendwo altes Leinen liegen :-)
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Boah... ich bin hin und wech. Mensch, das hast Du aber ganz genau getroffen. Nicht zuviel und nicht zuwenig.Ich darf doch sagen, dass ich mich freue.

    AntwortenLöschen