Donnerstag, 14. August 2008

Herbst...

...im Strickkorb!

Zur Zeit stricke ich wie eine Wilde Mützen und Handschuhe, und es macht richtig Spaß!

Mir selbst stehen Kopfbedeckungen - egal welcher Art - überhaupt nicht, aber Laura ist eine dankbare Abnehmerin.
Für sie ist auch diese Mütze, das striped beret von Louisa Harding, entstanden.


Material: Fantomas von Lang, je 1 Knäuel in natur und schwarz


hier noch eine Nahaufnahme der gestrickfilzten Blümchen

nach einer Anleitung aus Nicky Epsteins Knitted Flowers mit Raumagarn gestrickt und dann 2! mal in die Waschmaschine,
weil die blöden Dinger nach der 1. Wäsche genauso labberig waren wie zuvor.

Meine Handschuhe sind übrigens auch fertig, Foto gibt es leider erst nach der Geschenkübergabe.


Sonntag, 3. August 2008

alles auf einmal...

anstatt häppchenweise ;)

oder ganz schön grün hier



aus dem Norwegen-Urlaub mitgebracht:



Maskeball von Tine Solheim
eigentlich gar nicht mein Stil, teilweise seeehr ausgefallene Strick- und Häkelmodelle, aber ein wunderschönes Bilderbuch!

Und eine Kleinigkeit habe ich auch schon daraus gearbeitet, die Handstulpen, die das Buch zieren,
aus grüner Inca Alpaca




außerdem natürlich ein bisschen Wolle, aus der unter anderem diese Handschuhe entstehen,
die Anleitung stammt aus der neuen Vogue Knitting, und mittlerweile bin ich sogar schon beim zweiten!

Die Wolle, Rauma Finullgarn, gibt es in gefühlt 1000 Farben, sodass die Auswahl schon sehr schwer gefallen ist.
Am liebsten hätte ich ja alle genommen!




der Anfang meines neuen Projektes, der Ramona Sweater aus Sensual Knits,
aus handgefärbter Bouretteseide, die ich zum Geburtstag bekommen habe :))