Sonntag, 24. Oktober 2010

Strickstoff

Der Hocker trägt natürlich keinen simplen Stoffbezug, sondern ganz wie es sich gehört,
einen Norwegerpulli oder was davon übrig ist ;)

Weil der Pulli einige Mottenlöcher hatte, wurde er einfach in der Waschmaschine gefilzt, dann habe ich ein passendes Stück für den Hocker rausgeschnitten


Gestrickt hab ich den übrigens ca. 1983 nach einer Brigitte-Anleitung...


Und dann war mir mal wieder nach Resteverwertung.
Viele kleine und sehr kleine Knäuel mit dieser Methode verbunden,
dann 121M mit 6er Nadel angeschlagen und im Perlmuster gestrickt, bis ich keine Lust mehr hatte ;)



Kommentare:

  1. Wenn schon nobel, dann richtig, gell :)?
    Hauptsache, das Teil wärmt von unten. Dein Cowl ist richtig klasse geworden.

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der ist toll geworden. Tolle Resteverwertung ist das geworden.

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen