Donnerstag, 19. April 2012

Unentschlossen

In letzter Zeit fallen mir immer wieder so tolle Quilts mit rund genähten Blöcken auf.
Dieser Quilt, ein Tischläufer ( etwas runterscrollen) und dann 
war da noch ein Muster in einer der vielen australischen Zeitschriften, die ich bei Sylvia durchgeblättert habe:

Daran gefällt mir vor allem, dass es keinen einfarbigen Hintergrund gibt wie bei dem Retro Flowers Quilt.
Allerdings müsste ich gleich zu Anfang die Position der Stoffe festlegen, das finde ich jetzt nicht so toll.
 
Das Kurven Nähen hat mit Hilfe vieler Stecknadeln jedenfalls schon ganz gut geklappt.
Ich weiß. dass man das auch ganz ohne lästige Steckerei  nähen kann, ich habe es auch ausprobiert, aber irgendwie war dann immer einer der Stoffe am Ende zu lang.

Kommentare:

  1. bei mir funktioniert das Nähen ohne Pins (Retro Flowers), da habe ich wohl Glück gehabt. Bei meinem Single Girl Quilt haut's nicht hin (liegt aber wohl an mir).
    So ein Curlicue Crush finde ich auch schick. Und Du hast Recht: ohne Hintergrundstoff. Das finde ich auch toll. Du könntest auch gemusterten Stoff als Hintergrundstoff für andere Quilts nehmen. Habe ich auch schon gesehen. Ich bin gespannt, ob Du den Curlicue Crush nähst. Der sieht nämlich fesch aus.

    AntwortenLöschen
  2. Superschönes Muster,mach es bitte dann kann ich mir deinen anschauen und nachmachen.L.G.Susanne´.Wie sieht es aus mit Wilwerwiltz???

    AntwortenLöschen