Mittwoch, 22. August 2012

Stoffkörbchen

 Was sich so Alles beim Aufräumen findet....
zum Beispiel ein ganzer Beutel mit Stoffstückchen, den ich wohl vor Jahren bestellt hatte, als Quiltshops noch Musterstücke verschickten.
Die Größe der Stücke von 2 x 2 inch kam wie gerufen für die Stoffkörbchen.
Ich wollte ja zu Weihnachten schon in Serienproduktion gehen, leider blieb es damals bei einem Exemplar, das ich dann auch direkt verschenkte. 
Jetzt bei der Hitze ist das genau das richtige, zum Quilten und Stricken ist es viel zu heiß, aber so kleine Teile zu nähen macht Spaß und man hat schon nach kurzer Zeit ein Erfolgserlebnis :)










Donnerstag, 9. August 2012

Big Stitch Quilting

Das wollte ich ja schon länger ausprobieren, diesmal hat es perfekt gepasst.
Ich benutze Manuela Häkelgarn, ich wollte ja nicht extra was kaufen, also muss die Restekiste herhalten.
Das Garn ist ok, könnte allerdings etwas dünner sein, dann könnte ich nämlich auch eine dünnere Nadel benutzen.
So finde ich es doch relativ anstrengend zu quilten, was aber auch am ziemlich festen Rückseitenstoff liegen kann.

Mal sehen wie lang ich den Schnitt von 3 Blöcken pro Tag durchziehe, rein theoretisch wäre ich dann in 3 Wochen fertig!

Dienstag, 7. August 2012

Nr. 10

Lange musste er pausieren, der arme Swoon Quilt, aber jetzt geht es endlich weiter.
Da meine Blöcke kleiner sind als das Original, nämlich nur 20 statt 24", werde ich insgesamt 12 Blöcke nähen, damit der Quilt eine anständige Größe hat.


Jetzt muss ich mir nur noch 2 Farbkombis überlegen, 
den Hintergrundstoff hatte ich zum Glück schon vor Monaten komplett zugeschnitten.

Donnerstag, 2. August 2012

Blumenrauten fertig!

 So im Nachhinein kann ich gar nicht mehr verstehen, warum dieser Quilt so lange im Keller ausharren musste!
Er ist natürlich kein spektakuläres Werk und manche der Stoffe würde ich heute so nicht mehr auswählen, aber ich mag ihn trotzdem.

Besonders gut gefällt mir die Kombination von Blumen- und Streifenstoffen ( das hab ich genauso vom Original übernommen)
Das Muster stammt aus dem Buch Glorious Patchwork von Kaffe Fassett.