Samstag, 18. Mai 2013

 Hier mal noch ein paar Fotos, auf denen man etwas mehr erkennen kann:




Donnerstag, 16. Mai 2013

Wildspitze

 Ein Geldbeutel stand schon lange auf meiner to-do-Liste.
Heute kam meine Schwester und wir haben gemeinsam Wildspitze ausprobiert nach einer Nähanleitung von creat.ING[dh]

Das Nähen ging relativ problemlos, am schwierigsten ist ja immer die Stoffauswahl ;)


das ist meiner!



eine Nadel eingenäht ( und dann wieder herausgetrennt)




hat super viel Spaß gemacht und wird ganz bestimmt wiederholt :)
 

Donnerstag, 9. Mai 2013

Ups - ganz schön bunt!


So alle Blöcke sind genäht, jetzt kann ich das Top fertigstellen!
Der nachbestellte Stoff kam nämlich schon am Montag, das hat dann nur 2 Wochen gedauert :)
Man sieht zwar im direkten Vergleich einen Unterschied zwischen den beiden Stoffen, aber beim fertigen Quilt fällt das überhaupt nicht mehr auf. 
Ich werde mich also direkt wieder ins Nähzimmer begeben und weitermachen, so ein verregneter Feiertag hat doch auch was Gutes ;)

Samstag, 4. Mai 2013

Es wird...


...den Geburtstagsquilt kann ich sowieso nicht fertignähen, weil ich da immer noch auf den restlichen bestellten Hintergrundstoff warte...

Mittwoch, 1. Mai 2013

Buzzsaw

Die Anleitung für meinen Lark Block stammt aus einer französischen Quiltmania Nr.37 und ist leider nicht im Netz verfügbar.
Aber da gibt es ja durchaus andere Quellen.
  
  2 Seiten mit Quiltblocksammlungen , die ich sehr gerne durchgehe, sind
Und bei Quilterscache fand ich auch meinen Block, allerdings ist er dort auf Papier genäht  und nur 9" groß, meinen habe ich 12" genäht.


Jelly Roll ...

...Lark von Amy Butler, die musste am Sonntag auch mit.
Beim Blättern in meinen alten Quiltmanias stieß ich auf ein Muster, das ich mir echt gut in diesen Stoffen vorstellen konnte.
Bisschen rumgerechnet, um die Streifenbreite komplett auszunutzen, und mal eben einen Probeblock genäht.
Etwas tricksen musste ich bei den Dreieckseinheiten, denn eigentlich fehlt mir genau 1 inch in der Länge, aber wenn man 2 dieser Einheiten ein bisschen anders zuschneidet ( und darauf achtet, dass der Stoff richtig rum liegt - fragt nicht woher ich das weiß) dann geht der Stoffstreifen genau auf!